11. April 2018

Mit mehr als 20 Beiträgen an beiden Kongresstage von und mit Adient, AUDI, BMW, Bosch, Bosch Rexroth, CLAAS, Continental, Daimler, Daimler Protics, DFKI, DHL, Ford, GfPM, Hella, HfT Stuttgart, htw saar, Husky, IPL, Krones, MAN Truck & Bus, Opel/PSA, PwC, Rhenus Automotive, Schaeffler Technologies, Siemens, Siemens BT, SMART, SMR Automotive, Thyssenkrupp Bilstein, Volkswagen, Westfalia, Yazaki, ZeMA, ZF Friedrichshafen (SB) u.a. - vgl. Referenten.


Saal A - 09:00 bis 13:00

09:00 Empower Automotive 4.0 - Supply Chain Transformation
Herausforderungen, Perspektiven und Vorgehensweisen

Moderation: Dr. A. Köhler (GfPM) und Prof. Dr. K.-J. Schmidt (AKJ/IPL)
09:00
Eröffnung - Prof. Dr. K.-J. Schmidt (AKJ/IPL), Prof. Dr. R. Müller (ZeMA),
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Dr. A. Köhler (GfPM)
Transformation der Produkte, Prozesse, Zusammenarbeit und Verantwortung
09:30 Ford - Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Fordwerke, Köln
Automobilindustrie im Umbruch – Herausforderungen und Umsetzungen bei Ford
10:10

Volkswagen – Dr. Stefan Loth, Leiter Standort und Leiter Werk Wolfsburg, Wolfsburg
Herausforderungen bei der Fertigung von Elektrofahrzeugen
10:50 Pause und Besuch der Ausstellung
11:20
Impulsreferat - Felix Kuhnert, Global Automotive Advisory Leader PwC, Stuttgart
Transformation Automotive – Der global erkennbare Umbruch in den Produkten, Märkten und Strategien
11:40 Podiumsdiskussion mit Anja Kohl und Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ/IPL),
M. Brockhaus (Rhenus), G. Herrmann (Ford), Dr. A. Köhler (GfPM), Dr. S. Loth (Volkswagen), F. Kuhnert (PwC)
13:00
Lunch und Besuch der Ausstellung

Saal A - 14:00 bis 15:20

14:00 Neuausrichtung und Dynamisierung von Prozessketten
Moderation
: Dr. M. Ewig (Rhenus) und L. Tibori (SMR Automotive)
14:00
BMW - Dr. Thomas Arlt, Leiter Programmplanung/Materialsteuerung Antriebsysteme, München
Flexibilität und Standardisierung im Motorenbau - Volumenflexibilität
und Standardisierung im Motorennetzwerk der BMW Group
14:40 Schaeffler – Jens Dahmen, Ltg. Corporate Produktionslogistik, Herzogenaurach
JiT-Versorgung und Traceability in der Produktionslogistik –
Einsatz smarter Apps zur Synchronisierung von Material- und Informationsfluss
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal B - 14:00 bis 15:20

14:00 Digitalisierung in der globalen Supply Chain
Moderation
: S. Burk (Yazaki) und Prof. Dr. A. Lochmahr (HfT Stuttgart)
14:00
AUDI - Lutz Roth, Ltg. Betriebsmanagement Materialsteuerung, Ingolstadt
Behälter-Management smart und flexibel – Neue Potenziale
durch eine durchgängige Digitalisierung im Gesamtprozess
14:40 MAN Truck & Bus - Peter Hörndlein, Bereichsleiter der Markenlogistik, München
ConMa Containermanagement neu gedacht - Innovative
und transportkostenoptimierende Leergutsteuerung
15:20
Pause und Besuch der Ausstellung

Saal A - 15:50 bis 17:10

15:50 Mit Transparenz permanente Optimierung
Moderation
: P. Riechers (AKJ/VW) und O. Ruett (BMW)
15:50
Bosch – Alexander Menzel, VP Logistik Werk Homburg, Homburg
Das Material beginnt zu fließen – Nutzung von Echtzeitdaten zur Transformation
der internen Supply Chain unter Berücksichtigung rollenbasierter Assistenzsysteme
16:30 RIO - Brand of VW Truck & Bus – Markus Lipinsky, CEO, München
Digitalisierung in der Supply Chain – Herausforderungen,
Optimierungspotenziale und Digitalisierungs-Umsetzung in der Cloud
17:10
Pause, Besuch der Ausstellung
17:20 Vorstellung der Preisträger elogistics award 2018

Saal B - 15:50 bis 17:10

15:50 Vom Konzept zur Umsetzung
Moderation:
K. Holeczek (Hella) und U. Lamann (GfPM)
15:50 Continental - Dr. Wolfgang Menzel, Leiter IT, Regensburg
Evolution statt Revolution – Die Umsetzung von i4.0 braucht
Augenmaß von der Konzeptentwicklung bis zur Inbetriebnahme
16:30 Daimler - Jörg Heinze, Leiter Presswerk Bremen- angefragt
Das Presswerk 2020+ / Neue Wege zur Umsetzung eines
hochautomatisierten Presswerkes mit Industrie 4.0-Technologie
17:10 Raumwechsel zu Saal A
17:20 Vorstellung der Preisträger elogistics award in Saal A

Abendveranstaltung im großen Festsaal

19:00 Abendveranstaltung im großen Festsaal/Foyer des Congress Centrums
Empfang im Foyer bei den Ausstellungsständen - Galadinner im großen Festsaal
Gemeinsame Veranstaltung des AKJ Automotive und der Montagetagung
19:00

19:30
Come together im Foyer und Ausstellungsbereich

Galadinner, Rahmenprogramm, Prämierung elog@istics award
mit der Staatskanzlei und Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
22:45 Ende der Abendveranstaltung

(C) AKJ - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken