Automotive Prozesse & IT 2017

Nutzen Sie das Know how des Netzwerkes AKJ Automotive

Referenten/Moderatoren

Referenten Auszug - alpabetisch nach Name

Daimler – Thorsten Bauer, Senior Manager Supply Chain Planning, Stuttgart
Digitalisierung und Modularisierung in der Intralogistik -
Aktuelle Herausforderungen, Konzepte und Lösungsansätze
ZF Friedrichshafen - Dr. Hermann Becker, Senior Vice President Car Powertrain Technology, Saarbrücken
Prozessbeschleunigung und Effizienzsteigerung mit i4.0 -
Der Weg zur digitalen Fabrik und Logistik im Werk Saarbrücken
BLG – Vanessa Claessen, Manager Business Development, Frankfurt
Drohnen in der Logistik beim Dienstleister - Konzepte und erste Erfolge beim
Einsatz von UMF in der Bewertung und Absicherung von Logistikflächen
Hella - Michael Colberg, Member of the Executive Board Business Division Lighting
Mit Digitalisierung analog und konsequent verschlanken -
Herausforderungen, Konzepte und Lösungen für Zulieferer
Still – Olaf Deppe, Leiter Produktionsplanung und Steuerung, Hamburg
Perlenkettensteuerung mit sequenzoptimierten Vorstufen
Integration von Vorfertigungs- und Lieferstufen
  Volkswagen Marke – Dr. Berenike Höhne, Leitung Trainingscenter, VW, Wolfsburg
VR-Konzepte intelligent mit analogen Trainingskonzepten vernetzen -
Trainingserfolge beschleunigen und absichern in der physische/informatorischen Logistik
Vortrag gemeinsam mit Heiner Rohberg, Markensteuerung - vgl. unten
Schmitz Cargobull – Stefan Meyer-Wilmes, Leiter Logistik, Vreden
SCRUM - Methoden in Produkt- und Prozessprojekten -
Agiles Projektmanagement beschleunigt und steigert die Qualität
Daimler – Michael Pfender, Manager Supply Chain Planning, Stuttgart
Digitalisierung und Modularisierung in der Intralogistik -
Aktuelle Herausforderungen, Konzepte und Lösungsansätze
Volkswagen Marke – Heiner Roberg, Manager IT Projekte Marke VW, Wolfsburg
VR-Konzepte intelligent mit analogen Trainingskonzepten vernetzen -
Trainingserfolge beschleunigen und absichern in der physische/informatorischen Logistik
Vortrag gemeinsam mit Dr. B. Höhne, Werks Volkswagen - vgl. oben
INFORM – Michael Schwemmle, Inform, Aachen - gemeinsam mit Referenten von BMW
Die agile Supply Chain mit „Grips“ – Bausteine zur intelligenten
Auslegung und Steuerung von Prozessen in der Supply Chain
Daimler Protics – Stefan Rosenwald, CEO, Stuttgart
Digitale Transformation in der Automobilindustrie -
Trends, Chancen und Herausforderungen im digitalen Wandel
Volkswagen Konzern - Sören Stade, Leiter Logistisches Prozesspartner Management, Wolfsburg
Digitalisierung in der automobilen Versorgungskette
Zukunftsorientierte Integration der Prozesspartner
Bosch – Dr. Thies Uwe Trapp, Project Industrie 4.0, Homburg
Der Nutzen der virtuellen Fabrik – Konzepte und Umsetzungen bei der
Neugestaltung der Prozesse und Mitarbeiterintegration mit i4.0
  AUDI und BMW - angefragt
  Die endgültige zeitliche Verteilung der Vorträge erfolgt im Juli.

Moderatoren Auszug - alphabetisch nach Name

Dr. Marcus Ewig
Peter Kaiser, Geschäftsführer, Pirmasens
Klaus Holeczek
Hella, Managing Director, Banovce (SK)
Dr. Albrecht Köhler
Vors. des Vorstandes der GfPM, München
Prof. Dr. Thomas Korne
htw saar/IPL, Saarbrücken
Andreas P. Müller
KSPG, Managing Director, Thionville (F)
Heike Pees-Huschka
Schaeffler Technologies, Herzogenausrach
Peter Riechers
AKJ Automotive, Bremen
Wilfried Riemann
Deutz, Senior Vice President, Köln
Stefan Rosenwald
Daimler-Protics, CEO, Stuttgart
Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt
Institut für Produktions- und Logistiksysteme,
AKJ AUtomotive, htw saar
Pal Levente Tibori
Executive VP SMR Automotive, Stuttgart/Mosonszolnok